Decision Criteria

Wie entscheiden wir, was in unsere Produkte kommt?

 

Bei der Auswahl unserer Inhaltsstoffe spielen für uns viele Faktoren wie Wirksamkeit, Verträglichkeit und Herkunft eine große Rolle. Oft müssen wir abwägen, welchen Aspekten wir mehr Gewicht beimessen. Das ist gar nicht so einfach! Wenn ein Rohstoff nicht ganz unseren Vorstellungen entspricht, sind wir natürlich ehrlich zu Euch. Um dies zu verdeutlichen, haben wir unseren Entscheidungsprozess übersichtlich dargestellt. Die Erläuterung der einzelnen Schritte findet Ihr unten in der Grafik.

SO WÄHLEN WIR UNSERE ROHSTOFFE AUS:

ENTSPRICHT DER ROHSTOFF UNSERER UNTERNEHMENSPHILOSOPHIE UND ERFÜLLT ER DIE FOLGENDEN KRITERIEN?
  • Vegan und tierfreundlich
  • Silikonfrei
  • PEG-frei
  • Frei von Mikroplastik und Nanopartikeln
  • Ohne Zusatz von
  • Alkohole
  • Ohne Zusatz von aggressiven Tensiden
  • Ohne Zusatz von Parabenen und deklarationspflichtigen Konservierungsstoffen
  • Ohne Zusatz von unnötigen Füllstoffen und Additiven
  • Ohne Zusatz von Parfüm und Duftstoffen
  • Ohne Palmöl oder Palm-öl basierenden Inhaltsstoffen wie z.B. Ascorbyl Tetraisopalmitate
  • Ohne Kokonussöl oder Kokosnussbasierenden Inhaltsstoffen, was einfach nur günstige "Füller" sind, wie zum Beispiel: caprylic/capric triglyceride

Wenn eines dieser Kriterien nicht erfüllt werden kann, verwenden wir den Rohstoff nicht.

STAMMT DER ROHSTOFF AUS KONTROLLIERT BIOLOGISCHEM & REGENERATIVEM ANBAU?

Wir bevorzugen Rohstoffe mit biologischer, veganer Zertifizierung und aus regenerativer Landwirtschaft.

WIE NAH VON UNSERER PRODUKTIONSSTELLE LIEGT DER ROHSTOFF?

Wenn der Rohstoff regional verfügbar ist (zumindest innerhalb Europas), wird er von uns bevorzugt. Je regionaler ein Rohstoff ist, desto besser. Wir wollen sie aber auch mit einzigartigen und neu entdeckten Zutaten aus der Ferne kombinieren, um Euch eine hohe Wirksamkeit zu bieten. 

IST DER ROHSTOFF FREI VON PALMÖL?

Wir verwenden kein Palmöl und es ist ein absolutes Nein für uns. Auch nicht die versteckten Sachen. Leider gibt es eine Menge davon, bei denen Palmöl als Basis dient. Wie zum Beispiel der neue IT-/Trendy Inhaltsstoff Ascorbyl Tetraisopalmitate. Das ist ein absolutes No-Go für uns. Auch das nachhaltige Palmöl ist nicht regnerative und zerstört die Biodiversität und der Erde. 

PRÜFUNG DER ROHSTOFFBASIS?

Wir verwenden auch keine Kokosnuss als Basis! Das ist ein billiger Füllstoff und ebenfalls ein absolutes No-Go. Außerdem wird Kokosnussöl oft als Alternative zu Palmöl benutzt. Dabei wird jedoch oft vergessen, dass auch für die Herstellung von Kokosnussöl Anbauflächen benötigt werden, genau wie für Palmöl. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Kokosnusspalme viel weniger ertragreich ist als die Ölpalme. Auf der gleichen Fläche werden 3,3 Tonnen Öl pro Hektar aus der Ölpalme gewonnen, während es bei Kokosnussöl nur 0,7 Tonnen sind. Darüber hinaus verbraucht Kokosnussöl sehr viel CO2. Daher benutzen wir nicht den günstigen Füllstoff caprylic/capric triglyceride, da dieser auf Kokosnuss basiert. 

ROHSTOFFBEWERTUNG NACH CSR WERTE

Der Rohstoff wird nach CSR-Aspekten (Corporate Social Responsibility) bewertet. Dazu gehört die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, der Umwelt und der Wirtschaft.

Umwelt- und ressourcenschonender Umgang:

  • Welche Methoden werden bei Anbau und Ernte eingesetzt?
  • Wird beim Anbau und der Ernte auf den Schutz und Erhalt der Biodiversität und Artenvielfalt geachtet?
  • Verfügt der Rohstofflieferant über spezifische, international anerkannte Zertifikate, z.B. Regenerative Organic Certification™️, Fairtrade-Siegel für Kosmetika, (Fair) For Life, CO2-Zertifikate usw.?

Soziale Standards:

  • Wie sehen die Arbeitsbedingungen vor Ort aus?
  • Bekommen die Arbeiter einen fairen Lohn?
  • Ist Kinder- und Zwangsarbeit ausgeschlossen?
  • Werden soziale Projekte vor Ort unterstützt, um die Natur zu erhalten oder das Leben von Mensch und Tier zu verbessern?
  • Ist das Rohmaterial in ausreichender Menge vorhanden, so dass es bei einem Lieferanten bestellt werden kann?
BEWERTUNG DES ROHMATERIALS NACH SEINER LEISTUNG IM ANWENDUNGSTEST

Dabei spielen zum Beispiel diese Kriterien eine Rolle:

  • Wie verträglich ist der Rohstoff auf der Haut?
  • Wie riecht der Rohstoff?
  • Wie angenehm ist das Gefühl auf der Haut?
  • Kann mit dem Rohstoff eine stabile und mikrobiologisch sichere Formulierung gewährleistet werden? 
ENDGÜLTIGE ROHSTOFFERMITTLUNG

Erst wenn alle Kriterien von uns bewertet wurden, steht fest, ob dieser Wirkstoff es in unsere Formulierung schafft und wir mit dem Rohstoffhersteller zusammen arbeiten.  

SIE HABEN ROHSTOFFE, DIE GUT ZU UNS PASSEN KÖNNTEN?


Ihr Geschäft ist die faire und nachhaltige Produktion von tollen Rohstoffen? Und Sie haben den Eindruck, dass Ihr Unternehmen gut zu uns passen könnte? Dann kontaktieren Sie uns direkt. Wir freuen uns immer über neuen, wertvollen Input und unterstützen auch sehr gerne kleinere Produzenten.

Unser Customer Care Team freut sich darauf, Sie kennen zu lernen. Schreiben Sie uns auf hello@nayaglow.com