LIMITED EDITION: Everyday Sun Cream SPF 50 - NAYA
LIMITED EDITION: Everyday Sun Cream SPF 50 - NAYA
LIMITED EDITION: Everyday Sun Cream SPF 50 - NAYA
LIMITED EDITION: Everyday Sun Cream SPF 50 - NAYA
NAYA List of six Benefits in English
Shield Me | SPF 50+ Skin Barrier Sunfluid

Shield Me | SPF 50+ Skin Barrier Sunfluid

Shield Me | SPF 50+ Skin Barrier Sunfluid

PROTECT + SHIELD
Normaler Preis €39,00
/
Der wirksamste Sonnenschutz ist der Sonnenschutz, den Sie auch tatsächlich tragen. The high UVA protection shields you from premature ageing through the UVA rays. Ein hoher Sonnenschutz und Hautpflege in einem. Dieser luxuriöse LSF ist so seidig weich, dass Sie ihn gerne tragen werden.
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Auf Lager
  • Nachbestellt, bald verfügbar
  • Konform laut der European Cosmetics Regulation EU 1223/2009
  • Ocean Friendly
  • Hoher UVA Schutz
  • Bioaktiv, biomimetisch, biodiversitär
  • Kein Palm-, Kokosnuss- oder Mineralöl

SKIN CONCERN


SCHRITT 06: SCHUTZ - TÄGLICH NACH BEDARF ANWENDEN (morgens und nach Bedarf im Laufe des Tages)

Dieser luxuriöse LSF ist so seidig weich, transparent und leicht, dass Sie nicht glauben werden, dass es sich um Sonnenschutz handelt! Es ist ein reiner Sonnenschutz und ein Hautpflegeprodukt in einem: Diese einzigartige Formel bietet einen Breitbandschutz vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen und sorgt für eine jugendliche Ausstrahlung. Das bedeutet: keine verstopfte Haut, keine Ausbrüche, keine Trockenheit und keine Hautreizungen mehr. Dieser nicht fettende, nicht komedogene und hypoallergene saubere LSF ist ohne porenverstopfende Wachse oder austrocknende Inhaltsstoffe formuliert, die in anderen Sonnenschutzmitteln enthalten sind. Ideal für alle Hauttypen. Außerdem ist sie für Schwangere geeignet.

Weil Sie es wirklich gerne tragen! Schützt vor UVA-, UVB- und Infrarotstrahlung, spendet Feuchtigkeit. Sie zieht gut ein und hinterlässt keinen weißen oder klebrigen Film. Der leicht warme Farbton der Sun Cream SPF 50+ macht sie perfekt für alle Hauttypen und -töne und verleiht der Haut ein gesundes Strahlen. Sie werden nie wieder auf Sonnenschutz verzichten wollen.

SCHRITT 02: LSF SCHUTZ - TÄGLICH ANWENDEN (MORGENS)

Wir wissen, dass die Suche nach der idealen Hautpflegeroutine überwältigend sein kann. Wir sind hier, um Ihnen das Rätselraten abzunehmen und Ihnen bei jedem Schritt auf dem Weg zu einem strahlenden Teint und strahlender Haut zu helfen. Das #NAYAGLOW

Klicken Sie hier, um unser schnelles und einfaches Haut-Test auszufüllen und eine persönliche Produktempfehlung zu erhalten.

Aqua, Dibutyl Adipate, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Diethylhexyl Butamido Triazone, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Pentylene Glycol, Isoamyl Laurate, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Cellulose, Glyceryl Stearate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Xanthan Gum, Tocopherol


Volume: 50ml

Die aktuelle Liste der Inhaltsstoffe finden Sie auf dem Produktetikett.

Beständigkeit ist der Schlüssel zu gesunder, strahlender Haut. Mit dem NAYA-Abonnement sorgen Sie für eine nahtlose Hautpflegeroutine und erhalten einen Rabatt auf den vollen Preis - für immer! Alle Abonnements sind versandkostenfrei und können nach drei Lieferungen gekündigt werden.

Vor jeder neuen Lieferung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie das Lieferdatum bei Bedarf anpassen können.

Abonnieren Sie jetzt Ihr Lieblingsprodukt von NAYA und sichern Sie sich einen dauerhaften Rabatt, bevor sich die Konditionen ändern!

BITTE BEACHTEN SIE: Es sind mindestens 3 Lieferungen erforderlich; Sie können Ihr Abonnement nach der 3. Lieferung jederzeit ändern oder kündigen. Bitte halten Sie eine Kündigungsfrist von 48 Stunden ein.

Wie kombiniere ich die Sun Cream SPF 50+?
Am besten tragen Sie die Aura Essence oder das Glow Serum vorher auf die haut auf. Lassen es einziehen und dann tragen Sie die Sun Cream SPF 50+ auf die Haut.

Wie ist die Textur beschaffen?
Die Sonnencreme hat eine sehr leichte, seidenweiche Textur. Sie ist eher ein Sonnenfluid mit einer serumartigen Textur.

Für welchen Hauttyp ist sie am besten geeignet?
Für alle Hauttypen, und die nicht komedogene und hypoallergene Formel bedeutet, dass sie perfekt für zu Ausbrüchen neigende und empfindliche Haut ist.

Ist die Cream sicher für das Riff?
Unsere Inhaltsstoffe wurden auf ihre Unbedenklichkeit in einer Riffumgebung getestet und haben sich gemäß den europäischen Prüfstandards für den Umweltschutz als sicher erwiesen. Außerdem sind sie zu 100 % frei von Mikroplastik.

Ist die Everyday Sun Cream SPF 50 schwangerschaftssicher?
Ja, die Everyday Sun Cream SPF 50 ist nicht schwangerschaftsgefährdend.

Enthält die Everyday Sun Cream SPF 50 Parfüm oder ätherische Öle?
Nein, die Everyday Sun Cream SPF 50 enthält keine Parfümstoffe oder ätherischen Öle.

Ist das Produkt für empfindliche Haut geeignet?
Ja, das Sonnenprodukt ist für empfindliche Haut geeignet. Unsere UV-Filter sind sehr gut verträglich. Keine hormonelle Wirkung, photostabil und ohne allergenes Potenzial und Nanopartikel.

Wovor schützt es mich?
Schützt vor UVA-, UVB- und Infrarotstrahlung, spendet Feuchtigkeit. Es ist wasserfest, zieht gut ein und hinterlässt keinen weißen oder klebrigen Film.

Wie hoch ist der UVA-Schutz?
Die unter Testbedingungen verwendete Menge entspricht etwa 4 Pumpen für das Gesicht. Daraus ergibt sich ein Lichtschutzfaktor von 60 und ein UVA-Faktor von fast 30. Der UVA-Schutz ist fast doppelt so hoch wie für das UVA-Siegel in Europa vorgeschrieben.

Was ist die Menge?
Es sind 50 ml. Ideal, um sie in die Tasche zu stecken und mit in die Stadt oder an den Strand zu nehmen.

Wann läuft es ab?
Bitte verwenden Sie es nach dem Öffnen innerhalb von 6 Monaten. Es kann bis zu 12 Monate verwendet werden. Als allgemeine Faustregel gilt jedoch, dass man ein Produkt niemals 12 Monate und länger unangetastet lassen sollte. Alle Arten von Produkten verlieren ihre Wirksamkeit.

Was kann ich sonst noch tun, um meine Haut vor Sonne zu schützen?
Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihre Haut zu schützen. Vermeiden Sie übermäßige Sonneneinstrahlung. Meiden Sie die Sonne während der Mittagszeit, wenn die Sonne am höchsten steht. Tragen Sie außerdem einen Hut oder eine Mütze, um sich zusätzlich zu schützen, und meiden Sie die direkte Sonne.

Übermäßige Sonneneinstrahlung stellt ein ernstes Gesundheitsrisiko dar. Schützen Sie Säuglinge und Kleinkinder vor direkter Sonneneinstrahlung, verwenden Sie Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor und Schutzkleidung.

In unserem Blog finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre Haut vor der harten Sonne schützen können.

BRAUCHEN SIE HILFE?
Unsere FAQs finden Sie in der Fußzeile der Website. Wenn Sie in den FAQs keine Antwort auf Ihre Frage finden, wenden Sie sich bitte an ein Mitglied unseres netten Kundendienstteams, indem Sie uns eine E-Mail an hello@nayaglow.com schicken.

SONNENSCHUTZ

RICHTIGE ANWENDUNG

LIMITED EDITION: Everyday Sun Cream SPF 50 - NAYA

30+ Auszeichnungen innerhalb von 3 Jahren

Attracta Winner Badge Aura Essence
Award-winning Beauty Shortlist Awards 2022 Badge
Award-winning Lux Life Badge
Global Green Beauty Award Winning 2021
Award-winning Beauty Shortlist Awards 2020 Badge
Veggie Award Winning 2020

"Meine Vision war es, eine einzigartige, leichte Sonnenlotion zu kreieren, die die Kunden gerne tragen und die sie nicht als lästige Pflicht ansehen. Eine federleichte Textur, die der Haut dennoch den Schutz bietet, den sie braucht."

Sarah Zimmer

Die Inspiration hinter dem Produkt

LIMITED EDITION: Everyday Sun Cream SPF 50 - NAYA

HABEN WIR SIE ÜBERZEUGT?

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Diese Frage kann weder mit ja noch mit nein beantwortet werden. Mineralische Filter können als natürliche UV-Filter betrachtet werden. Sie haben jedoch dermatologische Nachteile (Austrocknung der Haut).

Auch die winzigen Zinkoxid- und Titanpartikel haben in unserem Ökosystem eigentlich nichts zu suchen. Sie sind also nicht wirklich natürlich.

Sind organische UV-Filter natürlich?
Chemische UV-Filter werden auch als organische Filter bezeichnet. Aber sind sie deshalb natürlich?

Nicht wirklich. Sie sind zwar organische Verbindungen, aber es sind Stoffe, die in der Natur nicht vorkommen.

Diese Frage kann man nicht eindeutig mit Ja oder Nein beantworten.

Sonnenschutzmittel mit SPF 50 ist für die immer stärker werdende Sonne, für alle Hauttypen und alle Strand-, Outdoor- und Wintersportler geeignet. Die Textur ist federleicht und zieht schnell und gut ein, ohne einen weißen oder klebrigen Film zu hinterlassen.

Stattdessen: Ein wunderschönes Strahlen.

Wichtig: ca. 30 Minuten vor dem Sonnenbad auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen, damit sich alle Filter optimal entfalten können.

Und: idealerweise alle zwei Stunden erneuern, besonders nach dem Schwimmen und starkem Schwitzen.

Nein, das Produkt zieht wunderbar in die Haut ein und hinterlässt keinen weißen Schleier oder fettige Rückstände. Und hinterlässt ein wunderschönes, schimmerndes Finish.

Wir verwenden einen chemischen UV-Filter, um eine federleichte Textur und gleichzeitig einen starken Schutz gegen die Sonne zu gewährleisten.

Ein guter Sonnenschutz ist das beste Mittel gegen vorzeitige Hautalterung. Die Kombination aus UVA-, UVB- und Infrarot-Strahlen schädigt die Haut auf allen Ebenen. Deshalb: Gehen Sie immer bewusst und verantwortungsvoll mit der Sonne um, damit Sie sie genießen können und gesund bleiben. Vor allem, wenn Ihre Haut nicht an die Sonne gewöhnt ist oder sehr hell ist. Das bedeutet: Gehen Sie immer zwischen 11 und 15 Uhr ins Haus, wenn die Sonne am intensivsten ist. Besser ist es, im Schatten zu bleiben. Aber auch hier ist es wichtig, einen hohen Sonnenschutz zu verwenden.

In unserer EVERYDAY SUN-Kollektion kombinieren wir intelligente Vorsorge mit modernster Filtertechnologie: hochwirksam, aber nachweislich unschädlich für Mensch und Umwelt. Sie reichern sich nicht im Organismus an, stören weder Stoffwechselprozesse noch den Hormonhaushalt, sind photostabil und unkritisch für die Meeresbewohner.

Während mineralische Filter immer verträglich sind, muss man bei chemischen UV-Filtern sehr genau hinschauen.

Ein Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe kann sich lohnen. Denn ein Sonnenschutzmittel mit verträglichen chemischen Filtern ist genauso unbedenklich wie ein mineralisches Sonnenschutzmittel. Und bietet Ihnen weitere Vorteile.

Die Vorteile: Moderne chemische Filter lassen sich viel leichter von der Hautoberfläche entfernen, weil sie nicht in die Haut eindringen, was sie ideal für empfindliche Haut macht. Mineralische Filter bleiben länger auf der Haut und können sich in unserer Hornschicht anreichern. Das bedeutet, dass mineralische Sonnenschutzmittel die Haut austrocknen können.

Nach einer intensiven Untersuchung der in den letzten zwei Jahren verwendeten UV-Filter sind wir nun der Meinung, dass Sonnenschutzmittel mit den richtigen chemischen Filtern besser sind. Aber es bleibt auch eine Frage der Philosophie. Letztlich hängt es auch davon ab, womit Sie sich selbst am wohlsten fühlen.

Bitte beachten Sie: Es gibt viele chemische Sonnenschutzfilter mit unerwünschten Nebeneffekten. Leider sind dies auch die am häufigsten verwendeten Filtersubstanzen, wie z. B. Octocrylen.

Übrigens zeigt eine neue Studie aus dem Jahr 2021, dass Octocrylen mit der Zeit abgebaut wird. Es zerfällt in schädliche Substanzen. Deshalb sollten Sie niemals ein Sonnenschutzmittel mit Octocrylen sparen. Wir verwenden diesen Inhaltsstoff NICHT in unserer Sonnencreme SPF 50.

Alle gängigen UV-Filter sind in der Positivliste der Kosmetikverordnung als "sicher" eingestuft. Dennoch werden immer wieder neue Studien veröffentlicht und auch wir haben nicht die "Durchschnittshaut" im Blick, sondern unsere eigene und die unserer Familie und Kunden. Deshalb verwenden wir die folgenden UV-Filter nicht.

Diese UV-Filter dringen in die Haut ein: Durch verschiedene Studien kann man feststellen, ob die Haut die Stoffe durchlässt oder nicht.

Es werden regelmäßig Studien durchgeführt, in denen entweder das Blut oder die Muttermilch von Probanden auf bestimmte Chemikalien untersucht wird. Wenn die UV-Filter nachgewiesen werden, bedeutet das, dass sie irgendwie in den Körper gelangt sind.

Es gibt auch Labortests, die die Penetrationsrate durch die Haut untersuchen. Für den UV-Filter Benzophenon-3 wurde zum Beispiel eine Durchdringungsrate von mehr als einem Prozent festgestellt. Andere UV-Filter, die diesen Test nicht bestanden haben, sind:
Benzophenon-3, Benzophenon-4, Benzophenon-5, 4-Methylbenzyliden-Campher, Homosalate, Octocrylene, Octyl Methoxycinnamate. Wir verwenden KEINE dieser Stoffe in unserer Sonnencreme SPF 50.

Zuletzt Angesehen