Vitamin E in skincare

 

Strahlende Haut mit Vitamin E

Unser Superheldenvitamin, Vitamin E, ist aus der Liste der wertvollsten Wirkstoffe nicht mehr wegzudenken. Deshalb widmen wir unserem persönlichen Zellschutzvitamin heute unsere ganze Aufmerksamkeit. In den folgenden Zeilen erfährst du, wie es seine besonders antioxidative Wirkung entfaltet, in welchen Produkten du es findest und wie du es am besten einsetzen kannst. Los geht's:


Was ist Vitamin E?

  1. Die Wirkung von Tocopherol: Was tut Vitamin E für Dein Haut?
  2. Welche Wirkung hat Vitamin E auf die Haut?
  3. Vitamin E für die Gesichtspflege
  4. Feuchtigkeit & Widerstandskraft - Vitamin E für trockene Haut
  5. Frische & Vitalität - Vitamin E für strahlende Haut
  6. Vitamin E in der Hautpflege: Ein Überblick über die Wirkungen
  7. Cremes, Seren & Co: NAYA-Produkte mit Vitamin E
    Unser Power-Antioxidans im Schnelldurchlauf

 

 

1. WAS IST VITAMIN E?

Der Begriff Vitamin E steht für eine ganze Familie ähnlicher Verbindungen, die sogenannten Tocopherole und Tocotrienole. Der bekannteste und am besten erforschte Vertreter des Vitamin E ist das Alpha-Tocopherol. Pflanzen produzieren Vitamin E, um sich vor freien Radikalen zu schützen. Vitamin E wird bevorzugt in solchen Strukturen gespeichert, die besonders empfindlich auf schädliche Umwelteinflüsse reagieren. Da vor allem ungesättigte Fettsäuren leicht von freien Radikalen angegriffen werden, ist Vitamin E in fettreichen Pflanzen wie Samen, Nüssen und Blattgemüse sowie in Pflanzenölen besonders reichlich vorhanden.


2. DIE WIRKUNG VON TOCOPHEROL: WAS BEWIRKT VITAMIN E IN DER HAUT?

 

Vitamin E und seine Verwandten haben alle eine antioxidative Wirkung, das heißt, sie entschärfen aggressive Verbindungen (freie Radikale), bevor sie Zellschäden verursachen können. Einige wenige davon kann die Zelle problemlos verkraften. Ist sie jedoch ständig freien Radikalen ausgesetzt, kann sie ihre Funktionen nicht mehr erfüllen. Je mehr Zellen fehlerhaft arbeiten oder gar absterben, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein regelmäßiger Kreislauf von geschwächten Hautstoffwechselprozessen in Gang gesetzt wird. Ist unsere äußerste Barriereschicht geschädigt, gerät der Feuchtigkeitshaushalt der Haut ins Wanken. Die Haut trocknet aus, wird empfindlicher gegenüber schädlichen Eindringlingen und äußert sich durch Juckreiz und Brennen. Wenn tiefere Hautschichten nicht mehr ausreichend mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt werden, kann die Zellerneuerung und Regeneration der Haut nicht mehr effektiv stattfinden. In der Folge verliert die Schutzbarriere unserer Haut an Elastizität, Spannkraft und Widerstandskraft. Spürbare und sichtbare Hauterscheinungen sind die Folge.
Höchste Zeit, entsprechend gegenzusteuern und den Körper nicht nur innerlich vorzubereiten!

 

 

3. WELCHE WIRKUNG HAT VITAMIN E AUF DIE HAUT?

Vitamin E spielt eine unverzichtbare Rolle beim Schutz des Körpers vor äußeren Einflüssen. Sowohl für kosmetische als auch für dermatologische Zwecke ist eine erhöhte Vitamin-E-Zufuhr daher sehr sinnvoll.
Da Vitamin E fettlöslich ist, kann es in großen Mengen leicht in die Hornhaut eindringen und dort gespeichert werden. Ein hoher Vitamin-E-Gehalt sorgt für eine schützende und durch Antioxidantien gestärkte Hautbarriere. Durch die Unterstützung der Barrierefunktion wird die Haut vor äußeren Reizstoffen geschützt. Die Hautschichten werden mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und die Zellen mit wichtigen Nährstoffen genährt. Beste Voraussetzungen für die Zellregeneration und Kollagenproduktion der Haut!


4. VITAMIN E FÜR DIE GESICHTSPFLEGE

So gerne wir auch die Sonne und unsere Mitmenschen anlächeln, so sehr zieht unser Gesicht unerwünschte Störenfriede an. Studien zeigen, dass der Verbrauch von Vitamin E in der obersten Schicht der Epidermis durch UV-Strahlen messbar erhöht wird. Kein Wunder, dass unsere Gesichtshaut dringend zusätzlichen Schutz braucht. Glücklicherweise speichert die oberste Hautschicht unseres Gesichts bis zu viermal mehr Vitamin E als zum Beispiel die Schicht auf unserem Oberarm. Wenn unser Körper seinen Bedarf schon so deutlich mitteilt, sollten wir keine Gelegenheit verpassen, die Speicher angemessen aufzufüllen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass topisch aufgetragenes Vitamin E die UV-bedingten Hautschäden deutlich reduziert. Eine Wirkung, die sich nicht allein durch das Naschen von Nüssen und Samen erzielen lässt. Als fettlösliches Vitamin wird es direkt durch die Epidermis, unsere oberste Hautschicht, und durch den Haarfollikelapparat in tiefere Hautschichten aufgenommen und entfaltet seine Wirkung direkt vor Ort. Wenn du also wirklich auf Deinen Körper hören und auf seine Wünsche eingehen, kannst du sich über einen gesunden und zufriedenen Teint freuen.

 

5. FEUCHTIGKEIT & WIDERSTANDSKRAFT - VITAMIN E FÜR TROCKENE HAUT


Vitamin E wirkt gezielt auf die Hornschicht der Haut. Eine gestärkte Hautbarriere verhindert übermäßigen Feuchtigkeitsverlust und sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit langfristig in der Haut gehalten wird. Werden dagegen die Zellen der Hornschicht durch freie Radikale geschädigt und nicht ausreichend durch neue Zellen ersetzt, können die Hautzellen nicht mehr wirksam zusammengehalten werden. Die Folge sind rissige und raue Stellen. Diese kleinen Lücken sorgen für eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber äußeren Einflüssen und stören den Feuchtigkeitshaushalt. Ein sich wiederholender Kreislauf, der durch eine durch Antioxidantien gestärkte Hautschutzbarriere gestoppt werden kann. Durch den Einbau von Vitamin E in unsere Zellmembran wird diese stabilisiert. Zusammen mit seiner okklusiven Wirkung ist Vitamin E besonders für die Pflege trockener Haut geeignet.



6. FRISCHE & VITALITÄT - VITAMIN E FÜR STRAHLENDE HAUT


Das ist eine beachtliche Leistung, aber das ist noch nicht alles. Eine gestärkte Hautbarriere äußert sich in Elastizität und Spannkraft, die Unreinheiten erst gar nicht entstehen lässt. Wird gleichzeitig unsere fleißige Zellmaschinerie im Unterhautgewebe mit ausreichend Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt, fördert dies aktiv die Zellneubildung und die kollagenproduzierenden Zellen werden aktiv unterstützt. Die regenerative Wirkung von Vitamin E fördert die Wundheilung und stärkt den geschwächten Stoffwechselprozess der Haut.
Begleiter in der Sonne - Vitamin E für den Sonnenschutz
Obwohl Vitamin E kein gängiges Sonnenschutzmittel ist, zeigen Studien, dass das Auftragen des Vitamins auf unsere Haut den bestehenden Schutz verstärkt. Vitamin E entfaltet durch seine Eigenschaft als Antioxidans seine besondere Wirkung, UV-bedingte Hautschäden zu reduzieren. Empfindliche Strukturen der Hautzellen werden stabilisiert und Entzündungsreaktionen werden in Schach gehalten.

 

7. VITAMIN E IN DER HAUTPFLEGE: WIRKUNG AUF EINEN BLICK

Zusammenfassend lässt sich sagen, warum wir Vitamin E in unserer täglichen Hautpflegeroutine lieben. 

  • Starkes Antioxidans gegen freie Radikale
  • Schützende und heilende Eigenschaften
  • Beruhigende Wirkung auf entzündete und empfindliche Haut
  • Versorgt trockene Haut mit Feuchtigkeit
  • Stimuliert die Bildung neuer Hautzellen und die Zellregeneration
  • Erhöht den Sonnenschutz
  • Sorgt für einen strahlenderen und pralleren Teint
  • Schutz für die Haut und Haltbarkeit des Produkts: eine Win-Win-Situation!

Nicht nur die Haut drückt ihr Unbehagen gegenüber freien Radikalen mit spür- und sichtbaren Folgen aus. Auch UV-Strahlung, Mikroorganismen und Umweltverschmutzung fordern ihren Tribut von unseren Hautpflegeprodukten. Kosmetische Inhaltsstoffe sind so empfindlich wie unsere Haut und können in ihrer Wirksamkeit beeinträchtigt werden. Vitamin E beweist seine Qualitäten im Produkt selbst, indem es freie Radikale unschädlich macht. So bleiben Langlebigkeit und Wirksamkeit erhalten, ohne dass auf zusätzliche Zusatzstoffe zurückgegriffen werden muss.

 


8. CREMES, SEREN & CO: NAYA-PRODUKTE MIT VITAMIN E

Sagen Dir die letzten Zeilen etwas? Die Wirkung von Vitamin E erinnert zu Recht an den Wirkstoffheld Retinol. Denn auch Retinol, also Vitamin A, unterstützt die Bildung von gesunden Hautzellen und sorgt für ein stabiles Kollagengerüst. Einfacher ausgedrückt: Prozesse, die zur Hautalterung führen, werden verlangsamt und damit altersbedingten Hautschäden vorgebeugt. Wie Vitamin E ist Retinol ein Antioxidans, das uns vor oxidativem Stress schützt. In unserem Cacay Oil + A setzen wir daher auf eine Kombination beider Vitamine, um die Gesundheit Deine Haut positiv zu beeinflussen. Das macht unser Cacay Öl + A zur perfekten Pflege für gestresste und schlaffe Haut.

 

Aufgrund seines hohen Gehalts an Vitamin E muss natürlich auch unser Cacay-Öl erwähnt werden. In Kombination mit seinen wertvollen Fettsäuren und Mineralien unterstützt das Öl des Cacay Baumes Deine Haut bei verschiedenen Stoffwechselprozessen. Von Natur aus reich an Vitamin A und mit einem breiten Spektrum an Vitamin E. Eine wohltuende Gesichtsmassage mit unserem Cacay Beauty Öl sorgt für einen gesunden Teint, stärkt die Schutzbarriere Deiner Haut und regt den Zellumsatz für eine strahlende Haut an.

So findest du in allen unseren Produkten einen besonders hohen Gehalt an Vitamin E. 

 


9. UNSER POWER-ANTIOXIDANS AUF DER ÜBERHOLSPUR

 

Vitamin E ist in der Lage, in tiefere Schichten der Haut einzudringen. Hier kann es wichtige Funktionen für die Erhaltung der Hautgesundheit übernehmen. Es vermindert nicht nur den Abbau von elastischen Fasern, sondern fördert gleichzeitig den Aufbau von Kollagen.

Unsere natürliche Hautbarriere wird durch das Vitalitätsvitamin gestärkt und sollte daher bei der täglichen Hautpflege nicht vernachlässigt werden. Auch wenn du bisher vielleicht nicht darauf geachtet hast, könntest du in Zukunft ein wenig mehr darauf achten. Vitamin E ist in vielen Hautpflegeprodukten versteckt und wird meist gar nicht wahrgenommen. Die volle antioxidative Wirkung kann mit einer Konzentration von nur 1 % erreicht werden. Klinische Studien haben bewiesen, dass diese Konzentration ausreichend ist. In jedem Fall gilt hier nicht das Motto "viel hilft viel". Vielmehr ist es wichtig, dass Vitamin E besonders gut wirkt, wenn es mit anderen Substanzen wie Vitamin C kombiniert wird. Vitamin C ist für die "Belebung" des Körpers zuständig. Vitamin C sorgt für die "Wiederbelebung" der E-Vitamine, wenn diese ein freies Radikal neutralisiert haben. Du findest Vitamin C in unseren Produkten, um den Gehalt an Vitamin E zu erhöhen. 

Wie du siehst, spielt Vitamin E zu Recht eine wichtige Rolle bei der Hautpflege und wir sollten nicht nur heute dankbar für diese Superkraft sein.